Beitrag getagged ‘Geld’

Jetzt habe ich mein Studium beendet und stecke mitten im Arbeitsleben. Eine großartige Sache. Endlich wird man auch mal für die harte Arbeit entlohnt, die man macht. 6 Tipps wie man am Ball bleiben kann Ich habe das große Glück, dass ich in einem Bereich arbeite, den ich mag, der mir Spaß macht und für den ich mich auch nach meinen acht Stunden am Tag interessiere. Dadurch fällt es mir leicht, mich neben dem Pflichtprogramm mit der Materie zu beschäftigen. In der Informatik haben sicherlich viele das Glück in dieser Situation zu sein. Aber sicherlich nicht alle. Mit welcher (man [Weiter lesen…]

Mittwoch, Oktober 27th, 2010 at 11:42 | 3 Kommentare
Kategorien:Allgemein

Gestern habe ich mir das Macbuzzer Bundle gekauft. Dabei war unter anderem das Programm Money. Bis jetzt habe ich immer die iPhone App iXpenseit (iTunes, 4,99 USD) benutzt. Doch seit gestern nun Money. Das Programm erlaubt mir mehrere Konten anulegen (auch Bargeld zählt als Konto) diese können (fast schon Buchhalterisch) geführt so richtig mit Einnahmen und Ausgaben. Was mich besonders daran begeistert ist, dass es mehrere Konten anlegen kann bei denen man auch mit überträgen arbeiten kann. Dazu kommt, dass man Budgets anlegen kann. Zum Beispiel will man max. 40 Euro für Technik ausgeben. Dann wird einem gezeigt wie weit [Weiter lesen…]

Freitag, Mai 7th, 2010 at 20:24 | 0 Kommentare
Kategorien:Apple

Dank des Blogausgraz wurde ich auf ein neues Mac Bundle aufmerksam gemacht. Das Macbuzzer Bundle beinhaltet 9 Anwendungen im originalwert von 288,- USD. Bezahlt wird aber nur 19,95 USD bzw. 19,16 Euro. Da ich ja noch recht jung in der Welt des Macs bin sind natürlich alle Apps was für mich. Aber ebsonders freue ich mich auf: Snowtape, dafür habe ich mir mal die remote fürs iPhone runter geladen, als sie 4free war iDocument Money Auf alle anderen bin ich auch gespannt Ach, pro Tag steigt der Preis um 1,- USD, also schnell sein lohnt.

Donnerstag, Mai 6th, 2010 at 11:12 | 0 Kommentare
Kategorien:Apple

Solche “mag ich Button” kennt warscheinlich jeder Blogleser. Sie Zeigen ja nur, wievielen Menschen dieser Artikel gefallen hat, oder verbreiten den Inhalt ein stück weiter. Dem Blogger1 bringt es evtl. fürs Ego etwas und fördert “nur” ein wenig die Sichtbarkeit des Artikels. Anders ist das jetzt bei Flattr. Mit einem Klick zeigt man nicht nur, dass einem der Inhalt gefällt, man kann jetzt den Autor auch noch monetär zeigen dass es einem gefällt. (siehe Video oder:) Also man entscheidet wieviel Geld man pro Monat “ausgeben” will. Mit jedem klick auf den Button spendet man dem Auto ein Teil dieses Geldes. [Weiter lesen…]

Freitag, April 30th, 2010 at 11:05 | 0 Kommentare
Kategorien:Webseiten

Heute morgen habe ich es auf Facebook gelesen. Das MacHeist nanoBundle2 ist raus. MacHeist sammelt diverse MacApps und schnürt daraus ein Paket, welches dann für sehr viel weniger Geld angeboten wird. In dem aktuellen Fall haben die Apps einen gesamtwert von 260 USD, werden aber für 19,95 USD verkauft. (PayPal oder Kreditkarte vorausgesetzt.) Dieses mal dabei: MacJournal Ripit Clips CoverSound Flow Monkey Island RapidWeaver Ich musste gleich mal zuschlagen und habe mir das Paket gesichert Happy shopping

Mittwoch, März 3rd, 2010 at 10:20 | 0 Kommentare
Kategorien:Apple