WordPress Plugin: Show QR URL

Aktualisiert: Mai 5th, 2010

Übersicht

Dieses WordPress Plugin generiert mit Hilfe der Google Chart API einen sogenannten QR-Code als Sidebar-Widget. Damit ist es Besuchern möglich, die Seite leicht in einem (beispielsweise) mobilen Endgerät zu öffnen. Dazu wird ein geeignetes Endgerät und eine beliebige OR-Code-Lesesoftware benötigt.

Anwendungsbeispiele

  • Die Bilder sind leicht speicherbar und können so, zum Beispiel in Präsentationen, eingebaut werden.
  • Sollte sich ein Benutzer dazu entschließen, einen Artikel auszudrucken, kann er/ sie die Ursprungsseite schnell und einfach durch Abfotografieren des Codes wieder öffnen.
  • Ein Benutzer, der in Eile ist, kann die Seite in einem mobilen Entgerät öffnen und unterwegs lesen.
  • Es ist eine relativ neue und inovative Technik ;)

Installation

Einfach die ZIP-Datei herunterladen, entpacken und in den Pluginordner (wp-content/plugins) kopieren (per FTP hochladen), in den Adminbereich gehen und dort das Plugin aktivieren.

Einrichten

Unter “Design” im Bereich “Widgets” kann man das Widget aktivieren und die Einstellungen für die Höhe/ Breite des Bildes anpassen und eine Überschrift und einen beschreibenden Text eingeben.

Download

Der Download kann ganz bequem über die WordPress Seite geschehen.

Quellcode auf github

  1. Juli 2nd, 2010 at 09:52

    Ich komm leider nicht richtig auf eure Seite drauf, woran kann das liegen? Bin jetzt von einem anderen Rechner hier… mit meinem bleibt der Browser einfach stehen?!

  2. Juli 5th, 2010 at 09:00

    Hallo Enrico,
    Welche Seite meinst du? Ich habe gerade mal alle Links überprüft und bei mir gab es keine Probleme.
    Gruß

  3. Chris
    August 7th, 2010 at 15:31

    hallo bei website test tools.pingdom.com bekomme ich ein fehler 404 object nicht gefunden (domain.tld/wp-content/images/gray-grad.png) zeigt für besucher auf css: url /wp-content/plugins/show-qr-url/css/admin.css?ver=last

  4. August 7th, 2010 at 21:39

    Hallo @Chris ,
    das Problem ist mir neu und ich verstehe ihn auch nicht genau.
    Also im Backend wird das gray-grad.png nicht angezeigt?
    Das ist eigenartig, denn das ist eine Grafik von WordPress. Auf die wird einfach nur zugegriffen. Wenn die nicht angezeigt wird, sollte auf dem Dashboard auch keine grauen Balken angezeigt werden.

    Was ist mir dmin.css?ver=last?
    Das verstehe ich nicht? Wird das auch nicht angezeigt? Wenn ja, dann schau mal bitte ob die Datei mit installiert wurde. Wenn ja, kann es sein, dass du irgend welche Einstellungen in deinem Blog hast, die nicht von Hause aus sind? Irgend welche Plugins, die was mit den Pfaden zu WP ändern?

    Gruß
    Sebastian

  5. Chris
    August 12th, 2010 at 13:39

    @Sebastian
    Hi Sebastian, habe den Fehler gefunden. Der im CSS festgelegte pfad ../../../images/gray-grad.png lösst bei mir statt meinedomain/wp-admin/images/gray-grad.png meinedomain/gray-grad.png auf deshalb der 404. Hab zur Lösung dies in ner plugin datei durch editieren geaendert.

    Gruss
    Chris

  6. August 12th, 2010 at 13:46

    Danke für die Rückmeldung. Ich kann den Fehler allerdings nicht nachvollziehen.
    Läuft dein Blog auf einem Linux Server / auf welchem Provider?

    Gruß und Danke
    Sebastian

  7. Chris
    August 12th, 2010 at 13:53

    @Sebastian
    Svr . ist auf Linux. Die Grafikdatei wude auf www root /images/gray-grad.png gesucht welche sich jedoch unter www root /wp-admin/images/gray-grad.png bei mir befand.

  8. September 18th, 2011 at 17:00

    Dieses QR Tool ist super. Einfach eingebaut – läuft auch mit WordPress 3….
    Ich bin begeistert :) und sage DANKE

  9. Martin
    März 15th, 2012 at 22:00

    Hallo, das ist ein tolles Plugin! Danke für die Idee und Umsetzung. Ich würde mich freuen, wenn bei einem Update die Ampersands in den URLs maskiert werden (aus ‘&’ wird ‘&’). Dann ist auch ein HTML-Validator zufrieden.

    Viele Grüße.

  10. Jan
    März 26th, 2012 at 01:09

    Ich fänd’s super, wenn bei einem Update folgender Parameter in die Bild-URL aufgenommen würde:
    chf=bg,s,00000000
    Damit wird der Hintergrund des QR-Code transparent und kann so über CSS angepasst werden. Vielleicht sogar eine Konfiguration der Hintergrundfarbe und -transparenz im Widget-Admin-Menü möglich.

    LG!

  11. März 28th, 2012 at 10:48

    Hallo Martin und Hallo Jan,
    vielen Dank für euer Feedback. Ich habe es auf meine ToDo Liste gepackt. Wird also bald mal ein update kommen.

Kommentieren
TOP