Social mobile application – waze – umfahre den Stau

August 14th, 2010 | Tags: , , , , , , ,
Anzeige

Das ich ein wenig als social-media-fan in meinem Freundeskreis verschriehen bin ist ja auch hier bekannt. Das ich jeden schrott mit mache hat mir auch schon das ein oder andere mal Naserumpfen eingebracht. Aber egal.

Heute möchte ich die Anwendung waze vorstellen. Eine in Deutschland leider noch nicht so stark verbreitete Anwendung. Ziel von Waze ist es eine möglichst optimale Routenplanung zu ermöglichen. Dabei werden Verkehrsprobleme nicht von den meist langsamen Medien wie Radio (TMC) oder Zeitungen bekannt gegeben, sondern in echtzeit von den Benutzern (der Crowd). Die Anwendung wird auf dem smartPhone1 gestartet und überwacht dabei die eigenen Bewegungen. Merkt die Anwendung, dass man langsamer fährt als es sein sollte – z.B. in einem Stau – wird die Strecke als Staugefährdet markiert. Andere Nutzer, die dann über die Software ihre Route geplant haben werden darauf hingewiesen und es wird ihnen eine alternative Route berechnet. Und das ganze passiert in echtzeit und kostenlos2.

Leider ist es wie schon erwähnt in Deutschland noch nicht sehr verbreitet, so das der Dienst noch nicht den gesamten Umfang anbieten kann, aber das könnte sich ja jetzt ändern. ;)
Allerdings finde ich es auch sehr spannend anschließend am Rechner die gefahrenen Routen als Karte umzuformen. Sod as das noch recht lückenhafte Kartennetz immer besser wird.
Seit neustem kommt zu den eh schon nützlichen Anwendungen auch noch der Spieltrieb der Benutzer nicht zu kurz. Es können in Gruppen gefahren werden und es gibt Besonderheiten, wenn man bestimmte Landmarken durchfährt.

Die gesammelten Karteninfos werden je nach Einstellung anonym oder mit dem gewählten psydonym zur verfügung gestellt, um eine bessere Karte zu erstellen.
Ich würde mich freuen in Zukunft mehr wazer in Berlin/ Deutschland/ Europa auf der Karte zu sehen.
Webseite: http://www.waze.com

  1. iPhone, Android, Windows Mobile, Symbian und neue auch für BlackBerry []
  2. Abgesehen von evtl. anfallenden onlinekosten []

Weiter lesen


Keine Kommentare
Kommentieren