iPhone: kostenlos telefonieren über das Internet mit Viber

Dezember 15th, 2010 | Tags: , , , ,
Anzeige

 

Vergangene Woche habe ich beim blogausgraz das erste mal von Viber gehört.  Es ist eine (momentan noch ausschließliche) iPhone App.
Mit dieser App lassen sich Telefonate wie wie mit der richtigen Telefon-App durchführen. Man hat alles genau so wie auch in der Telefon-App. Anrufe in Abwesenheit, Favoriten, ein Nummernfeld zum  wählen von Telefonnummern und was es da sonst noch gibt. Aber jetzt kommt das besondere. Die Telefonate werden nicht über die normale “Telefonleitung” gehalten sondern über die vorhandene Internetanbindung. Dadurch fallen keine Telefonkosten an. Das einzige was evtl. anfallen kann sind Internet-Kosten, wenn man einen, sagen wir, falschen Vertrag hat. Scheinbar ist diese Möglichkeit, nicht so wie beispielsweise bei Skype nicht blockbar. Und anders als bei Skype fürs iPhone ist die Sprachqualität unglaublich hoch. Nicht nur über WiFi oder 3G ist ein Gespräch möglich, sondern auch über Edge ist es möglich, wenn es auch durch Verzögerung und geringere Sprachqualität nicht mehr ganz so spaßig. In Zukunft, so schreiben die Entwickler auf ihrer Webseite sollen Android Anwendungen und auch eine SMS-Funktion folgen. Ich denke es wird ähnlich wie Notifo per Push funktionieren. Besonders gut finde ich, dass man keinen Benutzernamen oder Passwort benötigt. Die Benutzer werden anhand ihrer Telefonnummer identifiziert.

[adrotate block="7"]

Und jetzt der Nachteil. Es funktioniert natürlich nur wenn der gewünschte Gesprächspartner auch Viber nutzt. Wenn ein Kontakt aber kein Viber nutzt kann einfach wie gewohnt eine normale Telefonverbindung aufgebaut werden.

Meiner Meinung nach, wenn es bald nicht nur fürs iPhone verfügbar ist, eine echte alternative zum Telefonieren. Schön wäre so etwas jetzt auch für das Festnetz Telefon.

Weiter lesen


Keine Kommentare
Kommentieren