SEO: Duplicate Content vermeiden mit canonical

Dezember 9th, 2009 | Tags: , , ,
Anzeige

So dann möchte ich mal der tausendste sein, der darüber schreibt wie schlimm duplicate Content in Sachen Suchmaschinen Optimierung ist. Und auch der Millionste der euch da draußen erklärt, dass man es mit einem einfachen Mittel zumindest etwas einschränken kann.

Doppelter Content tritt nicht nur auf, wenn man den gleichen, oder ähnlichen Inhalt beabsichtigt auf mehreren Seiten (also unter unterschiedlicher URL) zur Verfügung stellt. Doppelter Content (Inhalt) im Sinne von Suchmaschinen entsteht auch, wenn zum Beispiel ein Artikel (sowohl Waren, als auch Textinhalt) durch diverse Verflechtungen mehrfach auftauchen. Zum Beispiel könnte ein Artikel unter der URL: www.seite.de/artikel/xy erreichbar sein. Durch eine suche könnte der Artikel aber auch zu finden sein unter www.seite.de/suche/xy oder über ne Kategorie www.seite.de/kategorie/z

Damit wird der Artikel schon unter drei Adressen gefunden. Das mögen Suchmaschinen gar nicht. Dadurch kann es passieren, dass man von Suchmaschinen abgestraft werden.

Abhilfe kann dabei der folgende Code schaffen:

<link rel="canonical" href="http://www.seite.de/artikel/xy" />

Dieser Code muss nur in den <head></head> Bereich eingefügt werden. Zumindest Google beteuert sich daran halten zu wollen. Eine Garantie soll es nicht geben, aber zumindest soll es dem Google Bot zeigen welche Adresse die “Ursprungsadresse” dieser Seite ist.

Mehr Infos gibts auch bei Google im Blog.

Weiter lesen


Kommentieren