Schei* auf Googles canonical Tag – jetzt muss nen Plugin her

Januar 14th, 2010 | Tags: , , , ,
Anzeige

Ich habe ja schon ein mal darüber geschrieben dass Google jetzt das canonical-Tag beachtet. Wie ich jetzt (nach meinem Domainumzug) festgestellt habe, scheint das noch nicht ganz zu klappen mit dem canonical.

Da ich nicht nur meine Domain gewächselt habe, sondern auch meine Linkstruktur geändert habe (Ja ich hatte meine Gründe dafür) :) musste ich mir schon bei den Weiterleitungen via mod_rewrite etwas einfallen lassen und ein wenig rum basteln. Meine neue Linkstruktur hat am ende noch die Post-ID (um evtl. auch bei google News gefunden zu werden – Man benötigt eine mind. dreistellige Zahl am ende der URL). Diese Post-ID kann ich aber nicht auf der verweisenden Seite (alte Seite) wissen (da ich nur allgemeine Regeln festlegen kann). Also wird von der alten Seite auf die neue Seite ohne die Post-ID verwiesen.

Und trotz verwendetem canonical Tag im Quellcode sieht google diese Seiten (mit und ohne ID) als zwei unterschiedliche Seiten an.

Canonical funktioniert scheinbar noch nicht so recht

Googles Webmastertools zeigt, Canonical funktioniert noch nicht recht.

Also musste jetzt ein Plugin her. Ein selbst geschriebenes :) .
Das Selbstgeschriebene Plugin mit Namen RedirectToPostURL überprüft bei jeder Post-Seite (Artikelseite) ob die Adresse, die aufgerufen mit der übereinstimmt, die der Artikel laut Blogeinstellung haben sollte. Wenn nicht, dann wird eine Weiterleitung (auch mit HeaderCode 301) zum richtigen Artikel durchgeführt.

Das Plugin in der Version 1.0 gibt es hier. Anregungen und Ideen gegenüber bin ich immer offen.

Weiter lesen


Kommentieren