Jetzt auch mit Facebook Connect

Dezember 9th, 2008 | Tags: ,
Anzeige

Ich bin schon letztens bei Golem darüber gelesen und heute habe ich nochmal den Anstoß dazu bekommen. Also habe ich mich kurz auf der Seite “2-Blog” belesen und es gleich bei mir eingebaut.

Und was bedeutet das?

Ab jetzt braucht man sich (solange man bei Facebook angemeldet ist) bei meinem Blog nicht mehr anmelden um Kommentare zu hinterlassen. Einfach auf den Facebook Button klicken und der Verbindung zustimmen, und schon kann man hier beliebig losschreiben.

Ich hoffe mir dadurch ja ein paar mehr Kommentare. :)
Ach und als kleines schmankerl (wird das so geschrieben) wird deine Aktivität auch bei Facebook angezeigt.

Weiter lesen


  1. Dezember 9th, 2008 at 12:04

    Dann schauen wir mal wie das ausschaut.

  2. Dezember 9th, 2008 at 13:36

    Funktioniert. Wobei ich schon noch mal darauf hinweisen möchte, dass die Kommentaranmeldung (keine Moderation, alle Felder außer Text schon vorausgefüllt) auch ohne Facebook Connect zu haben ist. Mit OpenID beispielsweise ;-)

  3. Dezember 9th, 2008 at 16:12

    OpenID ist das nächste, was ich mir anschauen werde :)
    Ich gebe zu ich habe zwar das prinzip verstanden, habe es aber noch nie wirklich ausgetestet… Ich habe noch nicht wirklich was ich da nun von meinem Technorati-Account angeben muss.

  4. Dezember 9th, 2008 at 21:17

    Das Problem mit OpenID, soweit ich es feststellen kann, ist, dass der Standard nicht wirklich einer ist. Die “großen” Anbieter (Google, Yahoo) lassen OpenID von kleinen oder Heimanbietern bei sich nicht zu; umgekehrt werden deren OpenIDs anderswo oft nicht anerkannt, da sie auch Anfragen von kleineren Seiten ins Leere laufen lassen.

    Und schließlich und endlich ist auch nicht jede OpenID-Lösung mit jeder anderen kompatibel.

    Was vielleicht auch der Grund ist, weshalb nur technisch Interessierte sich die Mühe machen, mit OpenID zu werkeln. Leichter ist es mit einer industriebasierten Lösung allemal…

Kommentieren