Immer und überall das gleiche Bild

Januar 23rd, 2009 | Tags: , , , , , , , , ,
Anzeige

top_gravatareEinige kennen es. Für andere ist es neu.1 Ich möchte einen Dienst vorstellen, der, wie ich finde, wirklich vielseitig einsetzbar ist. Gemeint ist der Dienst Gravatar. Nach einer Anmeldung bei diesem Dienst wird einem die Möglichkeit gegeben sich im gesamten Web einheitlich darzustellen. Nie mehr auf endlosen Seiten Bilder ändern, sondern ab sofort zentral einmal ändern und alle Seiten ziehen mit.2

Dabei bietet Gravatar viele Möglichkeiten. Angefangen damit, dass man mehrere Mailadressen einzeln verwalten kann3 und diesen auch unterschiedliche Bilder zuweisen kann, kann man auch, was wohl mehr für die Betreiber der Seiten interessant ist, einstellen wie “offenherzig” man auf dem Foto zu sehen ist. Damit wird auch der Jugendschutz befriedigt.

Und so funktionier es.

Ihr gebt bei Gravatar eine Mailadresse ein, und weist dieser ein Bild zu. Nun gibt es für betreiber von Webseiten (evtl. seit ihr ja selbst einer) die Möglichkeit, diese Bilder auf den Seiten anzuzeigen, auf denen ihr eine Mailadresse angegeben habt. Beispielsweise unterstützt WordPress4 dies von Hause aus, so dass Kommentatoren gleich ein Gesicht zugewiesen bekommen.

Ich nutze die Möglichkeiten von Gravatar auch auf mehr oder weniger statischen Seiten, wie hier im Blog links oben sichtbar. Alle Bilder, die ich von mir im Web anzeigen lasse, werden von Gravatar geholt. Wenn ich mal der meinung bin, ich möchte mich der Welt anders zeigen, kann ich einfach einmal ein Bild ändern, und dies setzt sich auf allen anderen Seiten mit durch.

Aber wie komme ich an mein Bild ran?

Wenn es “nur” darum geht an sein eigenes Bild ran zu kommen (also die Webadresse zu wissen) gibt es auf der Gravatarseite eine unterseite, in der man seine Mailadresse eingeben kann, und damit das passende Bild (die Adresse) rausbekommt.

Wenn man generell Mailadressen (von Benutzern) angezeigt bekommen möchte muss man einen MD5-Hashwert aus der Mailadresse generieren. Hier mal ein beispiel, wie das mit PHP geht:

#

Wie es in anderen Sprachen geht sei euch überlassen.

Und was habe ich als nicht Webseitenbetreiber davon?

Dank vielseitiger Anwendung eine ganze Menge. Und wenn es nur die Gewissheit ist, Leute die mit Gravatar umgehen haben kein falsches Bild von mir.
Aber ist gibt unter anderem auch eine nützliche Erweiterung für den Mailclient Thunderbird. MessageFaces, bieten die Möglichkeit, wenn der Absender bei Gravatar angebeldet ist, dieses Bild im Kopfbereich der Mail anzuzeigen. Aber es bietet auch die Möglichkeit lokal Bilder abzulegen, umd diese dann mit den Mails zu “verbinden”. Dazu legt man in einem ausgewählten Ordner Bilder ab, die als namen die Mailadresse des Absenders haben müssen.
massageface

  1. Na wer hätte das gedacht. Ach ich kann jetzt Fußnoten :) []
  2. Vorraussetzung ist, dass die Webseite auf der die Bilder veröffentlicht werden, diese nicht selbst abspeichert, sondern jedesmal wieder ausm Netz läd. Viele Foren machen dies leider nicht. []
  3. Wenn ihr zum Beispiel eine Mailadresse bei Spamgourmet.com verwendet um in Blogs zu kommentieren, und eure “Normale”. Dann könnt ihr bei eurer Normalen ein Reales Bild nutzen und bei den dummie-Mailadressen ausgewählte Bildchen []
  4. In aktuellerer Version []

Weiter lesen


Keine Kommentare
Kommentieren