Hilfreiche iOS App für Autofahrer: Parkbud

Mai 11th, 2012 | Tags: , , , ,
Anzeige

Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w0108152/sebastian.thiele.me/wp-content/plugins/appstore/cache/432798099de.appstore): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w0108152/sebastian.thiele.me/wp-content/plugins/appstore/AppFunctions.php on line 49

Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w0108152/sebastian.thiele.me/wp-content/plugins/appstore/cache/432798099de.png): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w0108152/sebastian.thiele.me/wp-content/plugins/appstore/AppFunctions.php on line 107

Error in function _realLoadImage: The supplied filename '/www/htdocs/w0108152/sebastian.thiele.me/wp-content/plugins/appstore/cache/432798099de.png' does not point to a readable file.

Wer nicht den Luxus nutzt, den ein Drive Now Auto bietet, einfach überall Parken wo man will ohne Parkgebühren zu zahlen, der wird es sicher kennen. Der ständige Blick auf die Uhr  nur um nicht zu verpassen wann man Geld nachwerfen muss, oder wann ein Knöllchen droht. Irgend wo habe ich mal gehört das ein abgelaufener Parkschein turer ist als gar keinen zu haben. Darauf würde ich mich jetzt aber nicht festlegen. Doch ganz von vorne.

Ich wohne in Berlin Friedrichshain und sagen wir die Parkbedingungen dort (und im Rest von Berlin) sind so bescheiden wie es nur geht. Die Krünung des ganzen war ein mal Abends als ich Fußweg fast 10 Minuten von meiner Wohnung entfernt parken musste. Um dann am nächsten Tag aber auch vor 7:00 Uhr wieder weg zu fahren weil ab dann ein Parkverbot an dieser Stelle war. Dazu kommt noch, dass ich ein sehr seltener Fahrer bin und mein Auto gut und gerne mal ein oder zwei Wochen an ein und der selben Stelle stehen bleibt. Und sich dann noch zu erinnern, wo man das eigene Auto abgestellt hat ist wirklich hart.

Zuerst schaffte mir Abhilfe eine iPhone App von Sergej Müller namens Park Me.

Artikel wurde nicht gefunden

Doch leider hat sie in der letzten Version bei mir gar nicht mehr funktioniert. Also war ich auf der Suche nach einer Alternative. Dabei stieß ich auf die App Parkbud.

Parkbud bietet mehr als nur das anzeigen des Parkplatzes

Neben dem was ich eigentlich wollte, das ich eine Möglichkeit habe festzuhalten wo ich mein Auto abgestellt habe, bietet diese App noch einiges mehr.

Angefangen damit, dass ich eine Uhr (in wirklich coolem Design dabei habe, die mir zeigt und mich erinnert wann meine Parkzeit endet kann ich mir auch anzeigen lassen wo Parkplätze und Parkhäuser in meiner Umgebung sind. Eine auf Google Maps basierende Navigation hilft dabei das eigene Auto wieder zu finden und unter Notizen kann man sich auch gerne mal den Parkplatz und die etage aufschreiben.  Passend dazu:

Also rund herum eine sehr gute App für Autofahrer um sich besser zu zu orientieren und ggf. Strafen für zu langes Parken zu ersparen.

Dazu kommt, das ich das Design der App und die Handhabung ausgesprochen gut finde. Der Preis ist ganz OK. Aber wer sparen will sollte die App auf dem Schirm haben, denn es gibt sie auch ab und an kostenlos.

Parkbud (AppStore Link) Parkbud
Hersteller: Wunderstadt GmbH
Freigabe: 4+
Preis: 0,99 € Download

Weiter lesen


Keine Kommentare
Kommentieren