Facebook und die Flut an Spamvideos

März 11th, 2011 | Tags: , ,
Anzeige

Wer klickt nicht gerne auf Videos die einem diverse (mehr oder weniger) interessante Inhalte versprechen? So ist es eigentlich auch kein Wunder, dass sich die unzähligen Spamvideos so schnell und hartnäckig im Social Media Netzwerk Facebook verbreiten. Und das obwohl sich diese Fakefilme schnell als Spam Fake enttarnen lassen.

Ich gebe es zu es hat mich auch erwischt. Ich habe auch ein mal auf solch ein Video geklickt. Allerdings war es gewollt um zu sehen was passiert. Mit Filmtiteln wie “Look what happens when Father catches Daughter an Webcam!” oder “Schockierendes Video über Moslems enthüllt” (und das sind nur ein paar Beispiele) locken die Seiten zum klicken. Und was erwartet einem nach dem klick? Eine Seite die mehr oder weniger wie gut aussieht mit einem Videoplayer der dem von Youtube nicht unähnlich sieht. Doch Achtung. Nach einem klick auf das Video passiert im besten Fall erst mal nichts. Der geneigte Benutzer schließt die Seite wieder und surft munter weiter. Ohne zu merken das im Hintergrund ein Facebook Like ausgeführt wurde und das Fake Video sich jetzt schon über das eigene Profil verbreitet hat.

Woran erkenne ich die Fake Filme und wie kann ich mich schützen?

Das erkennen dieser Movies ist recht einfach. Normalerweise öffnen sich Filme bei einem klick auf das Vorschaubild direkt in Facebook und können dort abgespielt werden. Wenn das nicht passiert sollte schon ein Warnlämpchen an gehen. Wenn dann noch die Seite auf die man verlinkt wird eher unseriös ausschaut, also zum Beispiel das Video direkt auf der Hauptdomain liegt und keine Unterseite ist, sollte die Warnung schon fast glühen.

Wenn man sich jetzt aber immer noch unsicher ist ob die aufgerufene Seite das Video direkt auf mein Profil zu veröffentlichen sollte man die Seite im sogenannten Porno-Modus des Browsers öffnen. Das oder die Verwendung eines neuen (anderen) Browsers, der nicht bei Facebook eingeloggt ist zeigt schnell des Pudels Kern. Sobald man auf den Play Button klickt öffnet sich die login-Abfrage von Facebook und fordert einen auf sich anzumelden. Ab da sollte man die Finger davon lassen.

Warum werden diese Videos sofort geliked?

Im eigentlichen Sinne sind dies gar keine richtigen Videos. Das sind einfach nur Facebook Like Buttons die mit einigen Techniken der Webgestaltung so umgebaut wurden, dass sie den Eindruck machen man hat einen Movieplayer vor sich. In Wirklichkeit klickt man also nicht auf Play sondern auf einen Like Button.

Dabei sind die Entwickler dieser Seiten recht kreativ vorgegangen. Bei einem Mousover (bei dem “überfahren” des Players oder dessen Elementen) verändern sich die Elemente wie bei einem nicht Fake Player. Auch das Vorschau Bild welches im Profil/ Stream von Facebook angezeigt wird hat einen meistens auch einen Playbutton, wie die richtigen Videos.

Wie werde ich einen bereits geklickten Film wieder los?

Es gibt von Facebook aus keine direkte Hilfe. Denn momentan verhalten sich die fake Seiten auch nicht anders als normale Likes. Der einzige Weg um die “Empfehlung” wieder vom eigenen Profil zu bekommen ist das unliken bzw. entfernen des Beitrages vom eigenen Profil.

Glücklicher Weise machen diese Likes auch (noch) nichts anderes als einen mehr oder weniger harmlosen Like.

Witzig an der ganzen Sache finde ich ja zu sehen welche Personen versucht haben welche Filme anzuzeigen. Da tun sich echte Abgründe auf. Da kann dann auch die beste Privatsphären Einstellung nichts helfen, wenn man sich schmuddel Videos anschauen will die dann direkt auf Facebook veröffentlicht werden.
Ein schönes Spielchen ist auch jedem einen Kommentar rein zu würgen der ein solches Video veröffentlicht hat.

Über das Thema hat auch fast gleichzeitig Holger in seinem Blog geschrieben. Eine gute Ergänzung zu diesem Artikel.

Habt ihr noch andere Fakedomaisn entlarvt? Ich würde sie hier gerne auflisten.

Fake Facebook Video Domains:

  • thenextbigx.com
  • ohmydays.info
  • newstalk-24.com/sexygirl-beim-strippen-erwischt/
  • Titel: ! ! ! Beim strippen erwischt ! ! ! URL: funx.likeit.bz/beim_strippen_erwischt/

Nachtrag 24.03.2011

Wie ich gerade gelesen habe, hat sich Facebook jetzt doch zu einer Lösung hinreißen lassen. Likes müssen jetzt noch ein mal bestätigt werden.
Meiner Meinung nach eine große Hürde für echte Likes aber erst ein mal ein ausreichender Schutz vor Fakes.
Also ein riesen Dank an alle Unterstützer dieser Fake-Filme.

Weiter lesen


  1. Janine
    April 16th, 2011 at 07:22

    Jep, auch ich habe mich irgendwann mal dazu hinreißen lassen, zu gucken, was das für ein Filmchen ist, das auf einmal so vielen Freunden “gefiel”. Ich hab es sofort von meiner “like-Liste” gelöscht. Nun staune ich aktuell nicht schlecht: Freunde bearbeiten -> Liste bearbeiten -> mehrere hinzufügen und da taucht die Scheiß auf einmal auf! Mit vollem Zugriff auf mein Profil. Kurios hierbei: über andere Wege finde ich die scheiß Seite nicht bei meinen “Freunden”.

  2. malli
    Juni 10th, 2011 at 02:23

    ich hab auf diesen dämlichen link geklickt und nun steht es bei mir bei fb auf der “interessen-seite” , wenn ich dann auf bearbeiten und “seite entfernen” gehe, steht das immernoch da.was kann ich dagegen tun?? ich will diesen link nicht mehr auf meiner seite!!!

Kommentieren