CISCO VPN Client unter Ubuntu Linux Hardy Heron Kernel 2.6.24

August 18th, 2008 | Tags: , , , ,
Anzeige

Ich hatte da mal wieder das Problem, das ich den CISO Client (4.8.01.0640) nicht installieren konnte. Da half auch nicht die Anleitung der Ubuntu Wiki (http://wiki.ubuntuusers.de/Cisco-VPN-Client)
Folgender Fehler trat auf:

Making module
make -C /lib/modules/2.6.24-19-generic/build SUBDIRS=/home/sebastian/
Downloads/vpnclient modules
make[1]: Betrete Verzeichnis '/usr/src/linux-headers-2.6.24-19-generic'
  CC [M]  /home/sebastian/Downloads/vpnclient/linuxcniapi.o
In file included from /home/sebastian/Downloads/vpnclient/Cniapi.h:15,
                 from /home/sebastian/Downloads/vpnclient/linuxcniapi.c:31:
/home/sebastian/Downloads/vpnclient/GenDefs.h:113: Fehler: In Konflikt stehende
Typen für »uintptr_t«
include/linux/types.h:40: Fehler: Vorherige Deklaration von »uintptr_t«
war hier
make[2]: *** [/home/sebastian/Downloads/vpnclient/linuxcniapi.o] Fehler 1
make[1]: *** [_module_/home/sebastian/Downloads/vpnclient] Fehler 2
make[1]: Verlasse Verzeichnis '/usr/src/linux-headers-2.6.24-19-generic'
make: *** [default] Fehler 2
Failed to make module "cisco_ipsec.ko".

OK dann war da doch etwas bei der Anleitung das half:
Es muss ein Patch installiert werden

cd vpnclient
wget http://projects.tuxx-home.at/ciscovpn/patches/vpnclient-linux-2.6.22.diff
patch < vpnclient-linux-2.6.22.diff
sudo ./vpn_install

Danach ging alles wie nach Anleitung. Evtl kann das ja noch jemandem helfen.

Nachtrag (08.09.08)

Da mitlwerweile eine neue Kernalversion raus ist muss natürlich auch ein anderer patch eingespielt werden. einfach mit uname -a die Kernalversion aussuchen und dann unter http://projects.tuxx-home.at/ciscovpn/patches/ den richtigen Patch aussuchen. Das reicht.

Nachtrag (09.10.08)

Ich habe es mit in meinen neuen Blog übernommen, da es sicher für viele Interessant ist. Darunter diverse Erstsemester (unteranderem an der TFH-Wildau, Humbold Universität zu Berlin, Universität Hanover, und einige mehr) die jetzt neu in den Campusnetzen herumschwirren wollen..

Weiter lesen


Keine Kommentare
Kommentieren