Alternative zu Googles Analytics – piwik

Dezember 16th, 2009 | Tags: , , , , ,
Anzeige

Ein raunen ging durch die Gemeinde der Webseitenbetreiber, als es hieß dass Google Analytics zu benutzen fast so schlimm wäre wie Bankdaten an die USA weiter zugeben. (Ach ne das war ja OK.) Eifrig wurden Accounts deaktiviert und und Tracking-Codes aus Webseiten entfernt. Auch an mir ging das ganze nicht spurlos vorbei. Auf meinen Seiten und denen auf die ich ein Auge werfe wurden Codes entfernt. Jetzt musste aber schleunigst eine Alternative her. Dabei stellte sich das Statistik-Tool Piwik (Opensource) als wirklich gut heraus.

Piwik Dashboard von heute

Piwik Dashboard von heute

Soweit ich das bis jetzt schon gesehen habe bietet es alles das auch an, was mit Google Analytics geboten hat. Wenn nicht sogar noch mehr. Piwik bietet eine gut dokumentierte API und viele Erweiterungen.

Und was für den Datenschutz noch wichtiger ist, Piwik verschlüsselt die IP-Adressen. Damit ist keine eindeutige Zuordnung zu Personen möglich. Und natürlich liegen alle Daten bei mir.

Bei der Installation gabe es ein paar kleine Probleme, da Piwik das Zend-Framework benutzt, muss eine Umgebungsvariable mit Hilfe von php gesetzt werden muss und ich diese Möglichkeit nicht hatte.

Der Fehler lautete:

Warning: require_once(Zend/Session/Abstract.php) [function.require-once]: failed to open stream: No such file or directory in /.../libs/Zend/Session.php on line 28
Fatal error: require_once() [function.require]: Failed opening required 'Zend/Session/Abstract.php' (include_path='.') in /.../libs/Zend/Session.php on line 28

Die Lösung war bei mir den Pfad direkt in der php.ini zu setzen.

/var/www/sandbox/piwik/core:/var/www/sandbox/piwik/libs:/var/www/sandbox/piwik/plugins

Auf Webpaketen von 1und1 habe ich das auch schon getestet und dort arbeitet alles ohne Probleme. Mehr kann ich dann erst sagen, wenn ich mehr Zeit hatte alles zu testen und ich auch mehr Daten gesammelt habe um Mehr Aussagen zu machen.

Weiter lesen


  1. Januar 19th, 2010 at 18:31

    Hallo,

    ich habe gerade das selbe Problem, das du hier beschrieben hast. Du hast es ja anscheinend nun nicht mehr. Den Lösungsweg mit php.ini bringt mich leider nicht wirklich weiter, da ich damit recht wenig anfangen kann. :D

    Würdest du mir vielleicht etwas genauer erklären, wie genau ich da nun vorgehen muss, damit Piwik läuft? :)

    Danke,
    Pascal

  2. Sebastian
    Januar 19th, 2010 at 18:51

    Hallo Pascal,
    Klar kann ich dir sagen, wass ich da gemacht habe, aber ich kann dir nicht genau sagen ob du das auch umsetzen kannst. Wenn du auf einem Mietserver bis (Also normaler Host), dann ist es recht warscheinlich, dass die das für dich einrichten müssen. (Bei 1&1 kannst du einfach eine php.ini im Webspace-Root anlegen.)

    zuerst empfehle ich dir mal eine info-Datei anzulegen, in der du die Funktion < ?php phpinfo(); ?> ausführst, und suchst mal nach include_path und mekrst dir, was da drin steht (kopieren) denn das sollte auch in deinem neuen include_path enthalten sein.

    Dann solltest du in deiner php.ini (wenn du ran kommst) nach dem Abschnitt include_path “…” suchen. Dort ergänzt du das ganze damit es wie in etwa bei mir ausschaut:

    include_path ".:/usr/share/php:/usr/share/pear:/var/www/pfad/zum/ordner/piwik/core:/var/www/pfad/zum/ordner/piwik/libs:/var/www/pfad/zum/ordner/piwik/plugins"

    Und wenn du ein Confixx User / Admin bist muss in den Einstellungen folgendes stehen

    php_admin_value include_path ".:/usr/share/php:/usr/share/pear:/var/www/pfad/zum/ordner/piwik/core:/var/www/pfad/zum/ordner/piwik/libs:/var/www/pfad/zum/ordner/piwik/plugins"

    Ich hoffe ich konnte dir helfen. Wenn nicht sag bescheid, dann versuche ich es auf einen anderen Weg.

    Wichtig sind die Pfade:
    piwik/core
    piwik/libs
    piwik/plugins

  3. Januar 20th, 2010 at 21:39

    Wow, vielen Dank für diese ausführliche Antwort.

    Wie sich herausgestellt hat, hab’ ich wohl keinen Zugriff auf die php.ini. Deswegen habe ich gestern einfach meinen Hoster darum gebeten, die von dir genannten Zeilen hinzuzufügen. Jetzt läuft Piwik endlich. :)

    Vielen Dank!

    Pascal

  4. Sebastian
    Januar 20th, 2010 at 22:05

    Kein Problem… dafür ist es ja da :)
    Kannst ja mal bescheid geben, wenn deine Seite dann online ist :)
    Sebastian

  5. Februar 1st, 2010 at 11:11

    Dann geb’ ich jetzt mal direkt bescheid… :D

Kommentieren